Slide (110).JPGSlide (111).jpgSlide (112).JPGSlide (113).jpgSlide (114).JPGSlide (116).JPGSlide (120).JPGSlide (121).JPGSlide (122).JPG

Einsätze 2017

August
04.08.2017 
Die FW Hinang führte in Zusammenarbeit mit der FW Imberg den für die BR Radltour im Auflagenbescheid festgelegten Brandschutz (Sicherheitswache) unter Gesamt-EL Kracker Markus (FW Sonthofen) durch/aus. Hierbei wurde während der Veranstaltung ein permanenter Bühnenbrandschutz durchgeführt. Zusätzlich wurde im Zeitraum von ca. 21.00 Uhr bis Veranstaltungsgelände der Eingangsbereich durch Beleuchtungsgerätschaften ausgeleuchtet.  
Juli  
15.07.2017 
Die FW Hinang übernahm im Einsatzzeitraum die Sicherheitswache für das Stadtfest in Sonthofen  
29.07.2017 
Im Rahmen des FW Festes führte die FW Hinang die vom LRA Oberallgäu und der Stadt Sonthofen vorgegeben Straßenverkehrsrechtlichen Vorgaben aus und überwachte Diese.  
Juni  
23.06.2017 
Im Rahmen des 125-jährigen Vereinsjubiläums des Schützenvereins Altstädten führte die FW Hinang die Überwachung der verkehrsrechtlichen Vorschriften, sowie die Lenkung des Verkehrs und Parkplatzeinweisung aus.  
23.06.2017 
Im Rahmen des 125-jährigen Vereinsjubiläums des Schützenvereins Altstädten führte die FW Hinang die Überwachung der verkehrsrechtlichen Vorschriften, sowie die Lenkung des Verkehrs und Parkplatzeinweisung aus.  
Mai
03.05.2017
Öl auf Fahrbahn  
24.05.2017 
Brand Nachschau, Mehrere Gegenstände auf Küchenarbeitsplatte haben gebrannt, Hausbesitzer löschte mit 2 Feuerlöschern den Brand ab, Kontrolle des gesamten Hauses wegen Brandausbreitung, Verrauchung der Wohnung mittels Lüfter beseitigt.  
27.05.2017 
Die FW Hinang unterstützte im Rahmen des Allgäuer Feuerwehrtages der Kreisjugendfeuerwehr diese und betrieb gleichzeitig Öffentlichkeitsarbeit im Verbund mit der FW Sonthofen, FW Altstädten für die Kreisjugendfeuerwehren und die Feuerwehren des Stadtgebiets.  
Januar
 28.01.17 

Die Feuerwehren Hinang und Sonthofen wurden am 28.01.2017 kurz vor Mitternacht zu einem Kaminbrand in Hinang alarmiert. Ein aufmerksamer Anwohner, hatte kurz zuvor Flammen aus einem Kamin eines landwirtschaftlichen Anwesens festgestellt. Bei Eintreffen der Feuerwehren waren jedoch keine Flammen mehr zu sehen. Mit Hilfe der Drehleiter aus Sonthofen und einem Kaminkehrer, wurden der Kamin  und die Dächer auf mögliche Brandherde überprüft. Nachdem hier keine Auffälligkeiten festgestellt wurden, rückten die Wehren wieder in ihre Gerätehäuser ein.